• Schlafkomfort: Liegegefühl
    4,8
    Für das tolle Liegegefühl vergebe ich gerne 4,8 Punkte, denn das Kissen kann meiner Meinung nach gut mit Eiderdaunenkissen mithalten.
  • Schlafkomfort: Klimaeigenschaften
    4,6
    Dadurch, dass es sich hierbei um Federn und Daunen der Alaska Wildente handelt, kann Wärme gut gespeichert und ein angenehmes Klima erreicht werden. Dafür gibt es 4,6 Punkte von mir!
  • Material: Füllmaterial
    4,7
    Eine gute Mischung aus Alaska Wildenten Federn und Daunen, die mir 4,7 Punkte wert ist.
  • Material: Bezug
    4,5
    Angenehmer Daunensatin-Doppeltuch Bezug aus 100% Baumwolle. Dafür gibt es von mir 4,5 Punkte.
  • Pflegeeigenschaften: Waschbarkeit
    4,6
    Sowohl das Kissen, als auch der Bezug lassen sich in der Waschmaschine waschen. Wow, da gibt es doch glatt 4,6 Punkte von mir!
  • Pflegeeigenschaften: Trocknen
    4,5
    Das Golf von Alaska Daunenkissen ist sogar für eine schonende Trocknung geeignet. Das bringt 4,5 Punkte in meiner Bewertung ein.
  • Verträglichkeit: Allergikereignung
    4,2
    Zur Allergikereignung gibt es keine Angaben, allerdings ist das Kissen nach dem Öko Tex Standard 100 schadstoffgeprüft und erhält daher 4,2 Punkte.
  • Persönliches Fazit
    4,6
    Das Centa-Star Golf von Alaska Daunenkissen zählt zurecht zu meinen liebste Daunenkissen. Angenehmer Schlafkomfort trifft auf unkomplizierte Pflegeeigenschaften und tolle Materialien, was will man mehr? Das Kissen ist bestimmt auch für Sie einen näheren Blick wert.

Ausführliches Expertenurteil

 
Renate Ring

Autor: Renate

Renate verstärkt unser Fachberater-Team tatkräftig im Matratzen Store und bringt dabei wertvolle, langjährige Erfahrung als Beraterin mit. Ihr Spezialgebiet sind dabei Kopfkissen und Bettwaren. Da man als Fachberater meist steht oder am Schreibtisch sitzt, kann es an einem langen Tag schon mal anstrengend werden und man sackt in sich zusammen. "Ich dachte Nacken- und Rückenschmerzen mit zunehmendem Alter gehören einfach dazu, bis ich eines Besseren belehrt worden bin. Mein zu flaches Kopfkissen trug einen nicht unerheblichen Teil dazu bei, weshalb ich als Seitenschläferin morgens oft mit Schmerzen aufgewacht bin.“ Nicht nur zuhause, sondern auch wenn Sie ihre Enkelkinder besucht, darf daher ihr Werkmeister Nackenkissen auf keinen Fall im Gepäck fehlen.

Als Dormando Expertin für Bettwaren und Kissen durfte ich auch die Daunenkissen aus dem Shop genauer betrachten. Daunenkissen findet man am häufigsten in deutschen Schlafzimmern und sie sind zurecht beliebt! In dieser Kaufempfehlung möchte ich Ihnen das Centa Star Golf von Alaska Daunenkissen einmal genauer vorstellen:

Daunenkissen von Centa-Star: Schlafkomfort

Wie bei einem guten Daunenkissen üblich, ist auch das Golf von Alaska Kissen von Centa Star besonders anschmiegsam. Das liegt zum einen an dem weichen Bezug, aber natürlich auch an den hochwertigen Daunen, die meiner Meinung nach sogar gut mit den begehrten Eiderdaunen mithalten können. So kann sich das Kissen gut anpassen, ohne dabei auf eine gewisse Formstabilität verzichten zu müssen. Die Daunen der Alaska Wildenten können Wärme besonders gut speichern, sodass bei diesem Kissen meiner Meinung nach ein angenehm kuscheliges Schlafklima herrscht.

Welche Kissenfüllung hat das Daunenfederkissen?

Die Füllung des Daunenkissens verleiht dem Golf von Alaska auch seinen Namen, denn es handelt es sich hierbei um 1A handverlesene Alaska Wildentendaunen und –federn. Das Mischverhältnis setzt sich aus 30% Daunen und 70% Federn zusammen. Als Bezug erhält man hier einen Daunensatin-Doppeltuch Bezug mit Doppelnaht, der aus 100% Baumwolle versteht. Sogar eine Farbbezeichnung (Sahara) wird hier angegeben. Das Centa Star Kissen ist außerdem Made in Germany.

Pflege des Centa-Star Daunenkissens

Das Golf von Alaska Kissen von Centa Star ist bei bis zu 40°C in der Maschine waschbar. Auch der Bezug lässt sich ganz einfach abnehmen und ist sogar bei bis zu 60°C waschbar. So bleibt die Hygiene des Kissens noch länger erhalten. Man kann das Golf von Alaska Kissen auch in den Trockner geben, allerdings sollte man hierbei meiner Erfahrung nach auf eine schonende Trocknung achten. Dafür, dass es sich hier um ein Daunenkissen handelt, stehen hier trotz der empfindlichen Füllung viele Möglichkeiten offen.

Allergikereignung des Centa-Star Golf von Alaska Daunenkissens?

Über die Allergikereignung konnte ich keine Informationen finden. Allerdings sind alle Textilien nach dem Öko Tex Standard 100 auf Schadstoffe geprüft.

Mein Fazit zum Centa-Star Golf von Alaska Daunenkissen

Das Golf von Alaska Kissen von Centa-Star bringt meiner Meinung nach alle Kriterien mit sich, die man von einem guten und hochwertigen Daunenkissen erwarten kann. Die Mischung aus Daunen und Federn ist sowohl in ihren Liegeeigenschaften, als auch was das Schlafklima angeht, sehr angenehm und erweckt sogar den Eindruck der luxuriösen Eiderdaunen. Abgerundet wird das noch zusätzlich durch die unkomplizierte Pflege, die man nicht bei jedem Daunenkissen findet. Insgesamt ist das Golf von Alaska eins meiner liebsten Daunenkissen, sodass ich es auch Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen kann!