Microfaserdecken Kaufempfehlungen


Welche Microfaserdecke ist die Richtige für Sie?

Die Microfaserdecke gehört zu den umstrittensten Bettdecken, denn kaum eine andere Art weist so extreme Qualitätsunterschiede auf. Aus diesem Grund haben unsere Schlafexperten in ihrem persönlichen Microfaserdecken Checkdiese Bettdecken ausgiebig geprüft. Schlecht hergestellte Microfaserdecken, die nicht atmungsaktiv sind und zu extremen Schwitzen im Schlaf führen haben den Ruf der Decken angeschlagen. Dabei gibt es gerade unter den Bettdecken mit innovativen Microfasern hervorragende Produkte mit ausgezeichneten Eigenschaften für einen guten Schlaf. Besonders Allergiker profitieren von der Microfaserdecke, den einige Modelle sind sogar kochfest. Alle Infos und Top Produkte finden Sie nachfolgend:

Was sind Microfaserdecken?

Eine Mikrofaserdecke (oder auch Microfaserdecke) besteht aus besonders hauchfeinen synthetischen Fasern, welche sich zu besonders engmaschigen Geweben verarbeiten lassen. Microfaser wird meistens aus Polyester, Polyacryl oder Polyamid hergestellt. Die Mikrofaser ist besonders für ihre hohe Festigkeit bekannt. Des Weiteren ist sie formbeständig, griffig und bietet eine sehr weiche aber dennoch strapazierfähige Oberfläche. Microfasern sind ein Hundertstel dünner als ein Haar. Aus diesem Grund müssen Microfasern maschinell zu Fäden gesponnen werden, welche wiederrum besonders feine Textilien ergeben. Diese werden gerne für die Microfaser Decke (z.B. Kuscheldecke, Wohndecke, Tagesdecke), oder auch für Bettwäsche benutzt. Sie möchten doch lieber eine flauschige Daunendecke? Schauen Sie doch in unserem Daunendecken Check nach den persönlichen Empfehlungen unserer Schlafexperten.

Unsere Microfaserdecke Kaufempfehlungen

Die Dormando Schlafexperten haben als Entscheidungshilfe für den riesigen Dschungel an Microfaserdecken den Microfaserdecke Check 2016/2017 gemacht. Jede Bettdecke wurde unter anderem nach den Kriterien Komfort, Klimaeigenschaften und Pflegemöglichkeiten bewertet. Letztendlich wurden drei persönliche Sieger gewählt, die hier zu sehen sind. Weitere Details erfahren Sie auf den jeweiligen Erfahrungsberichten bzw. Kaufempfehlungen. Jedes Produkt wird ausführlich erklärt und die Vor- und Nachteile erläutert.

Was sind die Vorteile von Microfaserdecken?

Wie erwähnt, besitzt eine Decke aus Microfaser sehr gute Klimaeigenschaften. Microfasergewebe ist wunderbar atmungsaktiv, und feuchtigkeitsregulierend, was ein Vorteil für Menschen ist, die im Schlaf sehr stark schwitzen. Microfaser Decken trocknen zudem sehr schnell, was sie in Sachen Reinigung und Trocknung besonders pflegeleicht macht.

Warum gibt es Qualitätsunterschiede bei Microfaser-Bettdecken?

Die gängigsten Qualitätsunterschiede bei Microfaserbettwäsche sind in der Verarbeitung, der Webstruktur und am Durchmesser der einzelnen Fasern festzumachen. Grundsätzlich gilt: Je feiner ein Stoff gewebt ist und je dünner die einzelnen Fäden, desto besser hält der Stoff zusammen und desto samtiger fühlt sich der Stoff an der Haut an. Auch die Rohstoffe spielen eine Rolle. Wenn z.B. bei der Herstellung Polyester genutzt wird, fühlt sich das Textil weicher an, als bei Polyamid.

In Textilien verarbeitet zeigt die Kunstfaser ihre ganzen Vorteile: Mikrofaser – Bettwaren z.B. nehmen kaum Schmutzpartikel oder Fusseln auf. Zusätzlich sind die feinen Fasern atmungsaktiv, trocknen schnell und sind zudem in Funktionskleidung besonders Winddicht. Die Oberfläche der Microfaser fühlt sich so zart wie Seide an, was sie bei ihren Verwendern besonders beliebt macht. Microfaser-Bettdecken, sowie andere Betten Artikel aus diesem Material fusseln aufgrund der Struktur der Fasern nicht.

Was kann die Microfaser noch?

Nicht nur Bettdecken und Bettwäsche Zubehör bestehen aus diesem Material. In fast jedem Haushalt befindet sich mittlerweile die ein oder andere Kuscheldecke (auch: Tagesdecke, Wohndecke, Fleecedecke). Eine Kuscheldecke kann tagsüber ganz einfach über verschiedene Möbel gelegt werden, um beispielsweise einen geordneten Eindruck zu erzeugen. Doch nicht nur für Möbel eignet sich die Kuscheldecke gut: wie der Name schon sagt, ist die Kuscheldecke besonders weich und kuschelig. So kann man die Kuscheldecke beispielsweise perfekt für kühlere Abende im Garten o.Ä. verwenden. Bei der Farbe hat man hier die Qual der Wahl, da es nahezu jede Farbe zur Auswahl gibt. Je nachdem, was zum Haushalt passt, kann man beispielsweise schwarz oder grau verwenden. Wer ist nicht trist grau haben möchte, kann selbstverständlich auch etwas Buntes wählen. Auch bei der Größe sind keine Grenzen gesetzt: von standardmäßigen 150 x 200 cm bis hin zu XXL Decken ist alles dabei. Auch diese Produkte finden Sie zu einem guten Preis und frei von Versandkosten im Dormando Shop.

Microfaserdecken und Schweiß in der Nacht

Entgegen dem hartnäckigen Mythos, schwitzt man unter qualitativ hochwertigen Microfaser Bettdecken nicht mehr als unter anderen Decken. Eher hängt dies vom Typ der Microfaserdecke ab. Wer eine Winterdecke im Sommer benutzt, schwitzt natürlich mehr als unter einer dünnen Sommerdecke. Hochwertige Micro-Hohlfasern wirken auf jeden Fall sehr gut feuchtigkeitsregulierend und erzeugen ein angenehmes trockenes Schlafklima. Mehr Infos, was man gegen Schwitzen in der Nacht machen kann, finden Sie in unserem großen Schlaf-Ratgeber.

Mikrofaser Decke waschen

Mikrofaser waschen ist völlig unkompliziert. Nur sollte beachtet werden, dass bei Microfaser Bettzeug kein Weichspüler verwendet werden darf, da ansonsten die Fasern mit der Zeit verklumpen können. Microfaser Bettdecken sind einzeln bei 60 Grad zu waschen, um das Kissen auch hygienisch rein zu halten. Zudem sind Microfaser Decken trocknergeeignet. Ein Vorteil der Microfasern Bettdecken zeigt sich hierbei deutlich: Microfasern halten kein Wasser und trocknen somit schneller als andere Bettdecken. Beim Trocknen kann ein sauberer Tennisball hinzugegeben werden, um die Decke flauschig und locker zu bekommen. Weiter wichtige Pflegeinfos zu Ihrem Produkt finden Sie in der Waschanleitung.

Tipps und Tricks: Microfaserdecke kaufen

Worauf sollte ich beim Kauf einer Microfaser Bettdecke achten? Zum einen sollten Sie wissen, welche Bettdeckengröße Sie benötigen. Eine Mikrofaser – Bettdecke ist meist in den Maßen 135x200, 155x200, 155x220, 200x200, 200x220 (XXL), 220x240 und 135x220cm erhältlich, aber auch XXL Varianten lassen sich finden. Zudem sind Microfaserbettdecken in die Kategorien Sommerdecken, Winterdecken oder 4 Jahreszeitendecke eingeteilt. Diese Kategorien unterscheiden sich in Füllvolumen und Wärmeeigenschaften. Allergiker können sich bei fast allen Microfaser Bettdecken sicher sein, dass diese Hausstaubmilben kein günstiges Milieu zum Leben bieten und somit für Allergiker geeignet sind.

Möchten sie eine Mikrofaserdecke kaufen, bietet sich zum Beispiel der Dormando Online Shop an. Hier sind nicht nur Lieferung und Versand für Sie kostenlos, Sie finden im Shop auch noch viele Betten Angebote und Zubehör Artikel  wie z.B. Bettwäsche, Kuscheldecke, Tagesdecke, Wohndecke, Fleecedecke, Kissen und vieles mehr